Main Menu

Breadcrumbs

Geschichte der Schule

 

1546 - Erste Küstnerschule (hinter der Kirche: August-Bebel-Straße 1)

1663 - Bau eines neuen Schulgebäudes

1784 - Stadt bekam 2.Schulgebäude durch Schenkung (Gartenstraße 1)

1821 - Unterricht im Haus Lindenstraße 27

1836 - Stadt Scheibenberg und Oberscheibe kaufen späteres Amtsgericht für den Schulbetrieb

1850 - Unterricht in Privaträumen, da das Amtsgericht sächsischer Staatsbesitz wurde

1853 - Weihe des neuen Schulgebäudes (ehemaliger Schulgarten)

1892 - Weihe "Neuen Schule" gegenüber der "Alten Schule"

1877 - 1937 - Oberscheibe besaß eigenes Schulgebäude (heute noch "Alte Dorfschule")

1978 - größerer Um- bzw. Anbau der neuen Schule (Sanitäranbau)

1980 - Zehnklassige Polytechnische Oberschule erhielt den Ehrennamen "Lilo Herrmann"

1992 - Umbenennung der Schule nach dem bedeutendsten Chronisten des Erzgebirges "Christian Lehmann"

1996 - räumliche Trennung von Grund- und Mittelschule

1997 - Weihe des Mittelschulanbaus