Main Menu

Sehr erfolgreiche Teilnahme am Planspiel Börse der Sparkasse 2016

 

Spielgruppe "Whph" belegte den 2. Platz landesweit im Börsenspiel 2016

 

Alljährlich führt die Sparkasse für Schüler ein Börsenspiel durch. Dabei geht es darum, aus fiktiven 50.000 € einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen. Das Planspiel lief von Anfang Oktober bis Mitte Dezember 2016. Rund 36.000 Spielgruppen aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko (im Geschäftsgebiet der Erzgebirgssparkasse ca. 800 Schüler in 143 Teams) nahmen am Planspiel teil und versuchten ihr Glück an der Börse in einer bewegten Zeit. Viele Fragen mussten von den Spielern berücksichtigt werden, wie z.B. Auswirkungen des Berxit auf die deutsche Wirtschaft, welchen Einfluss hat die Trump-Wahl auf die Weltwirtschaftsbeziehungen und viele anderen.

So konzentrierten sich unsere Schüler der Spielgruppe "Whph", was "Work hard, play hard" bedeutet, vorrangig auf Firmen, die Sportartikel produzieren und waren damit erfolgreich.

Es gelang ihnen das Ausgangkapital um immerhin 8.355,81€ zu erhöhen. Das entspricht einem Zuwachs von über 16% in nur 10 Wochen. Herzlichen Glückwunsch!

Damit blieb das Team der Klasse 9b um ca. 500 € hinter dem Ergebnis der Siegergruppe des Beruflichen Schulzentrums Oelsnitz. Gleichzeitig belegten die beiden Spielgruppen der Erzgebirgssparkasse die ersten zwei Plätze in Sachsen. Aufgrund dieser Tatsache erspielten sich die vier eine Gewinnsumme von 500 €, ein willkommener Beitrag für die Abschlussfahrt der Klasse.

Sara und Maurice zur Auszeichnungsfeier in Schneeberg

 

(Zahlen und Fakten: Pressemitteilung der Erzgebirgssparkasse. Herzlichen Dank!)