Klasse 9a besucht die Annaberger Backwaren

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a die Annaberger Backwaren um selbst Hand anzulegen, den Teig zu kneten, auszurollen und Plätzchen auszustechen. Gebacken wurden diese dann in einem riesigen Ofen für alle beteiligten Schüler. Während gebacken wurde stellte uns eine freundliche Mitarbeiterin den Betrieb näher vor. Neben den großen Maschinen in den Hallen beeindruckte wie viel Handarbeit und damit körperlich schwere Arbeit, trotz moderner Technik, notwendig sind, um die Produktpalette besonders in der Vorweihnachtszeit zu realisieren.

Beim abschließenden Tee-, Kakao- und Kaffetrinken überzeugten kleine Kostproben verschiedener Kuchensorten von der herrvorragenden Qualität der Erzeugnisse.

Abschließend konnten die selbst zubereiteten Plätzchen in Empfang genommen werden, eine zusätzliche Bereicherung des Gabentisches.

Ein herzliches Dankeschön für Frau Pötzsch für die Organisation und natürlich für die Annaberger Backwaren für den interessanten und abwechslungsreichen Vormittag.

Nachfolgend einige Schnapschüsse.